REZEPTE – PASTA PASTA PASTA

REZEPTE – PASTA PASTA PASTA

Heute dreht sich alles rund um Pasta und um meine Paprikasauce. Das Rezept für meine histaminarme Paprikasauce habe ich euch ja schonmal hier gezeigt. Da ich immer mehrere Gläser davon einfriere, geht es dann meistens total schnell mit dem kochen, wenn ich die Sauce nur noch auftauen muss. 
Nudeln passen, finde ich, immer. Egal ob Nudeln mit Sauce, Nudeln mit Pesto, Lasange oder Nudelsalat. Deswegen zeige ich euch heute zwei super schnelle und einfache Nudelrezepte mit meiner Paprikasauce.

 


 

Lasange


Ich mag Lasange total gerne. Aber da ich die ersten 6 Monate nach meiner Diagnose auf Weizen verzichten musste, kamen die Weizen Lasangeplatten leider nicht in Frage und die Tomatensauce viel auch weg. Zum Glück habe ich im Biomarkt Dinkel Lasangeplatten gefunden und die Paprikasauce hatte ich eh schon.

 

Das Rezept 

 

Dinkel Lasangeplatten
1 großes Glas Paprikasauce
Bechamelsauce 
ca. 250 Hack ( oder eine vegetarische Variante )
1 Zwiebel
jungen Gouder

 

Zu erst wird die Paprikasauce aufgetaut oder frisch zubereitet. Dann werden die Zwiebeln und das Hack in einer Pfanne angebraten. Ach ja, am Besten immer das Rinderhack nehmen, denn Schweinefleisch ist sehr histaminhaltig. In der Zwischenzeit könnt ihr schonmal eure Auflaufform mit der untersten Schicht Lasangeplatten auslegen. Dann kommt die Bechamelsauce an die Reihe. Ich habe euch mal ein ganz einfaches Rezept für die Bechamelsauce verlinkt. Wenn das Hack fertig angebraten ist und die Bechamelsauce auch bereit ist, könnt ihr anfangen eure Lasange zu stapeln. Ich mache immer eine Schicht aus Paprikasauce und Hack ( vegetarischer Variante ) und dann kommen die nächsten Lasangeplatten. Auf die oberste Schicht kommt dann die Bechamelsauce und der Gouder. Dann kommt die ganze Lasange für ca. 40 – 50 Minuten in den Ofen. 
Und fertig ist die histaminarme Lasange.

 



 

Nudelpfanne

 

                                                                                                                                                              Das zweite Rezept ist eine Nudelpfanne, die wirklich super schnell geht.

 

                                                                                                                                                                                                                                  Das Rezept

                                                                                                                                                                                                                               für 2 Personen

 

250g Nudeln ( ich verwende hier super gerne Penne )
Paprikasauce
1 Zwiebel
Olivenöl
1 Mozzarella

 

Als ersten werden die Nudeln in einem Topf gekocht. In der Zeit könnt ihr die Zwiebel würfeln und in einer Pfanne in Olivenöl anbraten. Dann kommt wieder die Paprikasauce zum Einsatz, die in die Pfanne mit den angebratenen Zwiebeln kommt. 
Wenn die Nudeln fertig sind, kommen sie auch mit in die Pfanne und werden nochmal zusammen mit der Paprikasauce leicht angebraten. Zum Schluss wird noch der Mozzarella kleingeschnitten und überall in der Pfanne verteilt. Wichtig ist es, jetzt nicht direkt den Mozzarella untermischen, sondern erstmal warten bis er geschmolzen ist. Erst dann wird der Mozzarella vermischt. Wenn man den Mozzarella nämlich schon vorher vermischt, hat man am Ende nur einen riesigen Klumpen Mozzarella.

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*